Gestern war an verschiedenen Stellen in der Stadt wieder viel Polizei mit Wasserwerfern und voller Besatzung und Bewaffnung unterwegs. Erstaunlich wie selbst ich nach jetzt 8 Wochen an dieses Bild gewohnt bin und ähnlich wie die meisten Menschen eiligen Schrittes daran vorbei gehe. Der Grund ist in der Besetzung der Redaktionsgebäude der oppositionellen Zeitung „ZAMAN“ zu finden. Siehe dazu auch die Meldung in der Süddeutschen von heute. Erstaunt bin ich weniger über die Tatsache als vielmehr über die Art und Weise – völlig offen und unversteckt gegenüber einer sich hier und weltweit empörenden Öffentlichkeit.