Es gibt hier in Istanbul eine oberste Religionsbehörde, die darüber wacht, dass alles was mit dem Islam zu tun hat, auch im Sinne von – ja von wem eigentlich – abläuft. Sie ist in einem eher seltsam anmutenden Bau mit offenen Gitterfenstern angebracht, durch die du abends nach Schliessung schauen kannst. Du siehst einen langen Gang mit verschiedenen Türen und Fenstern und davor einen Streifen Holzboden auf den du nicht mit Schuhen treten darfst und auf welchem viele Katzen hocken.

Katzen-R.Beh

Ich denke, sie warten  auf Einlass und wollen berichten, was sie alles so auf den Strassen tagsüber gesehen und erlebt haben.

Hier sehen wir gerade eine, die genau beobachtet, wer alles so ins Kadiköy Theatron (eine freie, unabhängige Spielstätte) geht. Am liebsten würde sie auch noch mit in die Vorstellung gehen!

Katze_im_Theater

In Anbetracht dieser ungeheuren Anzahl an Katzen in dieser Stadt (sie sind wirklich überall) frage ich mich doch nach der Strategie – auf Gut-Freund machen oder so tun, als wenn ich sie nicht wahrnähme.