heißt Zwischenhalt und ist der Titel des 3. Projektes, zu welchem gerade die Proben hier in Istanbul begonnen haben. Der kurdische Autor und Schauspieler Mirza Metin hat dazu einen starken Text über die aktuelle Situation  in der Türkei geschrieben. An einer Bushaltestelle im Nirgendwo treffen sich ein Türke, ein Kurde und ein Deutscher – alle drei auf der Flucht in den Westen und unfähig die jeweils anderen zu verstehen. Trotz der verzweifelten Situation voll der Komik!